Aeskulap-Stab
Einleitung
Auflösung und 
 Tiefenschärfe
Prinzip des 
 Luminanzkontrastes
Modifikation von 
 Linsenobjektiven
Verwendung von  
 Spiegelobjektiven
Beleuchtungsapparat
Material und  
 Methode
Ergebnisse
Technische 
 Weiterbildungen
Diskussion
Zusammenfassung
Exkurs über  
 Spiegelobjektive
Links
Kontakt
Literatur
Bildgalerie
Bildgalerie

Die folgende Bildzusammenstellung zeigt Beispiele luminanzkontrastmikroskopischer Bilder, welche die Möglichkeiten dieser Methode und ihrer Anwendungsvarianten veranschaulichen sollen. Einige Objekte wurden bewusst auch in konventionellen Beleuchtungsarten aufgenommen, damit ein direkter Vergleich mit den jeweils korrespondierenden Luminanzkontrast-Bildern ermöglicht wird.

Die Aufnahmen wurden teils im Glühlampen- bzw. Halogenlicht, teils mit Elektronenblitz erstellt. Als Kamera diente eine digitale Olympus Camedia C 7070 (7,1 Megapixel) in Kombination mit einem Leitz / Leica Vario-Fotookular.

Die eingestellten Bilder wurden bewusst nicht mit Kopierschutz versehen. Unter Beachtung der bestehenden urheberrechtlichen Bestimmungen können sie daher bei Interesse auf andere Rechner / Datenträger kopiert und anschließend bei Bedarf auch in größeren Formaten ausgedruckt oder mit geeigneter Viewer-Software betrachtet werden. Sämtliche Urheber- und Verwertungsrechte verbleiben beim Autor.

Der Autor dankt an dieser Stelle Herrn Prof. Dr. K. Hausmann und Frau Dr. R. Radek, Institut für Biologie / Zoologie der Freien Universität Berlin für die Bereitstellung einiger Reinkulturen von Protozoen, Herrn Prof. Dr. G. Unden, Institut für Mikrobiologie und Weinforschung, Universität Mainz, für die Überlassung einiger Bakterien-Reinkulturen und Timm Piper für einige Insekten-Aufnahmen im Luminanzkontrast.

 

E. coli-Bakterien, Dünnschicht-Frischpräparat, Spiegelobjektiv WI 125 x, Okular 12,5 x
Luminanz-Dunkelfeld

E. coli-Bakterien, Dünnschicht-Frischpräparat, Objektiv Plan Apo Iris Öl 100 x, Okular 12,5 x
Dunkelfeld (mit konventionellem Dunkelfeld-Immersionskondensor)

E. coli-Bakterien, Dünnschicht-Frischpräparat, Objektiv Plan Apo Phaco Öl 100 x, Okular 12,5 x
Phasenkontrast (mit konventionellem Phasenkontrast-Kondensor nach Zernike)

Speichel-Bazille, Dünnschicht-Frischpräparat, Spiegelobjektiv WI 125 x, Okular 12,5 x
Luminanz-Dunkelfeld

Speichel-Bazille, Dünnschicht-Frischpräparat, Objektiv Plan Apo Iris Öl 100 x, Okular 12,5 x
Dunkelfeld (mit konventionellem Dunkelfeld-Immersionskondensor)

Speichel-Bazille, Dünnschicht-Frischpräparat, Objektiv Plan Apo Phaco Öl 100 x, Okular 12,5 x
Phasenkontrast (mit konventionellem Phasenkontrast-Kondensor nach Zernike)

Speichel-Bazille, Dünnschicht-Frischpräparat, modifiziertes Linsenobjektiv 45 x, Okular 12,5 x
Luminanz-Dunkelfeld

Speichel-Bazille, Dünnschicht-Frischpräparat, modifiziertes Linsenobjektiv 45 x, Okular 12,5 x
Luminanz-Phasenkontrast

Speichel-Bazille, Dünnschicht-Frischpräparat, modifiziertes Linsenobjektiv 45 x, Okular 12,5 x
Luminanz-Phasenkontrast, Ausschnitt aus obiger Aufnahme, Dicke der Wandbegrenzungslinie: ca. 0,2 µm 

Epithelzelle, Speichel, Frischpräparat, Spiegelobjektiv WI 125 x, Okular 6 x
Luminanz-Interferenzkontrast

Epithelzelle, Speichel, Frischpräparat, Spiegelobjektiv WI 125 x, Okular 6 x
Luminanz-Phasenkontrast (Aperturblende moderat geschlossen, Hintergrund hell)

Epithelzelle, Speichel, Frischpräparat, Spiegelobjektiv WI 125 x, Okular 6 x
Luminanz-Phasenkontrast (Aperturblende stärker geschlossen, Hintergrund dunkler)

Epithelzelle, Speichel, Frischpräparat, Spiegelobjektiv WI 125 x, Okular 6 x
Luminanz-Dunkelfeld (Aperturblende maximal geschlossen, Hintergrund schwarz)

Epithelzelle, Speichel, Frischpräparat, Spiegelobjektiv WI 125 x, Okular 12,5 x
Luminanz-Dunkelfeld, Zellmembran mit sessilen Bakterien

Epithelzelle, Speichel, Frischpräparat, Spiegelobjektiv WI 125 x, Okular 12,5 x
Luminanz-Phasenkontrast, Zellkern, erkennbare Poren in der Kernmembran




Epithelzelle, Speichel, Frischpräparat, modifiziertes Objektiv Iris Öl 100 x, Okular 6 x
Luminanz-Dunkelfeld, villöse Membranstrukturen 



Epithelzelle, Speichel, Frischpräparat, modifiziertes Objektiv Iris Öl 100 x, Okular 6 x
Luminanz-Dunkelfeld, villöse Membranstrukturen, Aussschnitt aus obiger Aufnahme

 

Futter-Bakterien in Protozoenkultur, Frischpräparat, Spiegelobjektiv WI 125 x, Okular 12,5 x
Luminanz-Dunkelfeld

Kleine Amöbe, Frischpräparat, Spiegelobjektiv WI 125 x, Okular 6 x
Luminanz-Interferenzkontrast

Kleine Amöbe, Frischpräparat, Spiegelobjektiv WI 125 x, Okular 12,5 x
Luminanz-Dunkelfeld

Flagellaten am Rand einer verdunstungsbedingten Luftblase, Dünnschicht-Frischpräparat,
Spiegelobjektiv WI 125 x, Okular 6 x, Luminanz-Dunkelfeld

Begeißelter Flagellat mit Ejektiosomen (Chilomonas), Dünnschicht-Frischpräparat, 
Spiegelobjektiv WI 125 x, Okular 12,5 x, Luminanz-Dunkelfeld

Flagellat (Chlorogonium), Dünnschicht-Frischpräparat, Spiegelobjektiv WI 125 x, Okular 12,5 x
Luminanz-Dunkelfeld, Fokussierung auf die zelluläre Randbegrenzung

Augentierchen (Euglena), Dünnschicht-Frischpräparat, Spiegelobjektiv WI 125 x, Okular 8 x
Luminanz-Dunkelfeld, Fokussierung auf die Photorezeptoren

Grüner Flagellat, Dünnschicht-Frischpräparat, Spiegelobjektiv WI 125 x, Okular 10 x
Luminanz-Dunkelfeld, singuläre Einstülpungen der Zellmembran

Grüner Flagellat, Dünnschicht-Frischpräparat, Spiegelobjektiv WI 125 x, Okular 10 x
Luminanz-Dunkelfeld, mehrfache Perforationen / punktuelle Einrisse der Zellmembran (Pfeile)

Detailansicht aus obiger Aufnahme mit Perforation bzw. Membran-Einriss bei Pfeil a

Detailansicht aus obiger Aufnahme mit Perforation bzw. Membran-Einriss bei Pfeil b

Zuckmücke, Dauerpräparat, Kopfpartie mit Fühlerabgängen, modifiziertes Linsenobjektiv 10 x, Okular 6 x, 
Luminanz-Dunkelfeld (Foto: Timm Piper)

Zuckmücke, Dauerpräparat, Detailansicht, Hinterleib und Bein, modifiziertes Linsenobjektiv 10 x, Okular 6 x, 
Luminanz-Dunkelfeld im Farb-Doppelkontrast (zweifarbiger Zentralstrahl mit Rot-Grün-Filterung)
(Foto: Timm Piper)

Zuckmücke, Dauerpräparat, Detailansicht, Hinterleibspitze und Beinanschnitt, 
modifiziertes Linsenobjektiv 10 x, Okular 6 x, 
Luminanz-Dunkelfeld im Farb-Doppelkontrast (zweifarbiger Zentralstrahl mit Rot-Grün-Filterung)
(Foto: Timm Piper)

Grillenmagen, historisches Dauerpräparat, 19. Jh., modifiziertes Linsenobjektiv 10 x, Okular 5 x,
Luminanz-Dunkelfeld

Libellenlarve, Dauerpräparat, Kopfpartie, modifiziertes Linsenobjektiv 10 x, Okular 5 x
Luminanz-Dunkelfeld, polarisiertes Licht

Libellenlarve, Dauerpräparat, Kopfpartie, modifiziertes Linsenobjektiv 10 x, Okular 5 x
Luminanz-Dunkelfeld im Farb-Doppelkntrast (zweifarbiger Zentralstrahl mit Rot-Grün-Filterung)
(Foto: Timm Piper)

Libellenlarve, Dauerpräparat, Mundwerkzeuge, modifiziertes Linsenobjektiv 10 x, Okular 5 x
Luminanz-Dunkelfeld

Libellenlarve, Dauerpräparat, Mundwerkzeuge, modifiziertes Linsenobjektiv 10 x, Okular 5 x
Luminanz-Interferenzkontrast, polarisiertes Licht mit Viertellambda-Kompensator

Kochsalz in Dünnschicht-Kristallisation, Luftpräparat ohne Deckglas, Spiegelobjektiv 40 x, Okular 8 x
Luminanz-Phasenkontrast im Farb-Doppelkontrast (Zentralstrahl blau, Peripherstrahl rot)

Seesalz-Kristallisation, Luftpräparat ohne Deckglas, Spiegelobjektiv 40 x, Okular 8 x
Luminanz-Dunkelfeld

Kochsalz-Kristallisation, Luftpräparat ohne Deckglas, Spiegelobjektiv 40 x, Okular 8 x
Luminanz-Phasenkontrast in minimaler Schrägbeleuchtung      


[Einleitung]
[Auflösung und Tiefenschärfe]
[Prinzip des Luminanzkontrastes]
[Modifikation von Linsenobjektiven]
[Verwendung von Spiegelobjektiven]
[Beleuchtungsapparat]
[Material und Methode]
[Ergebnisse]
[Technische Weiterbildungen]
[Diskussion]
[Zusammenfassung]
[Exkurs über Spiegelobjektive]
[Links]
[Kontakt]
[Literatur]
[Bildgalerie]